Aquaristik-SBK

Get Adobe Flash player

LED-Beleuchtung:

Energie ist teuer, jedoch gibt es mittlerweile leistungsfähige High-Power-LED´s mit denen man die Standard röhren ersetzen kann.

 

Vorteile der LED´s:

- keine Netzspannung im Aquarium.

- sehr geringe Wärme Entwicklung dadurch keine zusätzliche erhitzung des Aquariums.

- geringer Stromverbrauch bei gleicher bzw. besserer Lichtausbeute.

- geringe Wartungskosten da Die High Power LED´s nach 50.000 Stunden ( entspricht ca. 10 Jahren bei einer 12 Stündigen beleuchtungsdauer am Tag) 30% der Leuchtkraft einbüßen.

- Natürlichere Beleuchtung da sich die Spiegelungen der Wasseroberfläche ins Becken übertragen.

Pflanzenwachstum:

Ich betreibe derzeit zwei Becken mit diesen High Power LED´s ein 54 liter  Zuchtbecken und ein 100 liter Aufzuchtbecken, in beiden Becken wachsen die Pflanzen im wahrsten sinne des Wortes wie "Unkraut" ohne Zugabe von Dünger und CO². Bei diesen Becken muss ich zwei mal die Woche die Pflanzen zurück schneiden da sonst die Becken total verkrauten!

 

Algen:

nach der Neueinrichtung bildeten sich braune Schmieralgen die jedoch von selber wieder verschwanden, seit dem kann ich nicht mehr oder weniger Algen Wachstum feststellen wie in einem konventionell Beleuchteten Becken.

 

Rechenbeispiel:

Als Grundlage dient hier mein 54 Liter Aquarium welches 12 Stunden am Tag beleuchtet wird.

 

54 Liter Aquarium mit High-Power-LED BeleuchtetAbdeckung des 54 Liter Aquariums mit 4 High-Power-LED mit 11 Watt leistungsaufnahme

 

  Leuchtstoffröhre 1 x 18 Watt High-Power-LED 11 Watt
Anschaffung ca. 40 € ca. 50 - 70 €
Unterhalt ca. 20 € Jahr durch Wechsel der Leuchtmittel 0 € da die Lebenszeit der HP-LED´s über 10 Jahre beträgt.
Stromkosten

0,018 KW/h x 12 Stunden = 0,216 KW / Tag

0,216 KW x 365 Tage = 78,840 KW/Jahr

Bei einem Strompreis von ca. 20 Cent je KW ergibt sich:

78,840 KW x 0,20€ = 15,77 € Jahr

0,011 KW/h x 12 Stunden = 0,132 KW / Tag

0,132 KW x 365 Tage = 48,180 KW/Jahr

Bei einem Strompreis von ca. 20 Cent je KW ergibt sich:

48,180 KW x 0,20€ = 9,64 € Jahr

Kosten im 1. Jahr 40€ + 20 € + 15,77€ = 75,77 € 70€ + 9,64€ = 79,64€
Kosten ab dem 2. Jahr 20 + 15,77 = 25,77 € 9,64€
Kosten in 10 Jahren 9 Jahre x 25,77 € + 75,77 € = 307,70 € 9 Jahre x 9,64 € + 79,64 € = 166,40€
Ersparnis 0% 56 % gegenüber der Leuchtstoffröhre

alle Angaben ohne Gewähr!

 

Beleuchtungsstärke:

Die Beleuchtung´s stärke wird in Lumen angegeben vereinfacht ausgedrückt, Diese aussage ist nicht zu 100% korrekt dessen bin ich mir bewusst jedoch reicht Diese aussage für die weitere Erklärung aus.

eine 18 Watt Leuchtstoffröhre hat ca. 1100 Lumen, vier High-Power-LED´s kommen auf 1064 Lumen ( eine High Power LED betrieben mit 3,2 Volt und 700 mA leistet 266 Lumen da ich 4 von denen einsetze komme ich auf 1064 Lumen).

Auf den ersten Blick werden Sie jetzt sagen das die High Power LED-Beleuchtung doch dunkler ist als die Leuchtstoffröhre, dies stimmt jedoch so nicht Denn die Leuchtstoffröhre gibt ihre 1100 Lumen auf 360° ab da sie ja rund ist.

Bei der von mir eingesetzten High Power LED´s werden die 1064 Lumen aber auf 125° abgegeben da Diese das Licht nur in eine Richtung abgibt.

Das heißt vereinfacht wenn wir jetzt die Lichtleistung auf 1° runter rechnen ergibt sich bei der Leuchtstoffröhre 1100 Lumen: 360 °= 3.056 Lumen je 1° bei der High Power LED-Lösung 1064:125° = 8,152 Lumen je 1 ° somit erhalten wir theoretisch mehr als die doppelte Beleuchtungsstärke durch die High Power LED-Lösung.

Wenn man hier eine 100% aussage treffen würde müsste man noch weitere Faktoren wie z.B. Abstrahlwinkel und Einfallwinkel berücksichtigen jedoch möchte ich hier niemand mit trockener Theorie langweilen.

 



Bauanleitung anhand meines 54 Liter Aquarium´s:

Benötigte teile:

 

4 x CREE XP-G R5 LED´s auf Platine sonst wird es heikel beim Verlöten.

4 x Stern-Kühlkörper zur Wärmeableitung

1 x Wärmeleitkleber (damit werden die High Power LED´s auf die Kühlkörper geklebt dieser Kleber reicht ewig!)

1 x Konstantstromquelle mit 700 mA für 3 - 5 3 Watt High-Power-LED´s (im weiteren als KSQ bezeichnet)

1 x Netzkabel zum Anschluss des KSQ an die Steckdose.

ca. 1,5 Meter Litze 0,75 oder dicker in rot und das Selbe in der Farbe schwarz.

Die oben aufgezählten Komponenten erhalten Sie in der Regel alle in ihren LED-Shop Ihres Vertrauens.

1 x Lötkolben hier bitte keine Baumarktüblichen Lötpistolen oder "Tauchsieder" verwenden, durch zu viel Hitze werden die Empfindlichen Bauteile irreparabel zerstört!

- Lötzinn

1 x 54 cm lange U-Aluschiene aus dem Baumarkt.

 

Achtung: Arbeiten Sie NIEMALS unter Spannung LEBENSGEFAHR !!! für Schäden jeglicher art wird KEINE Haftung übernommen.



Vorbereitung der High Power LED´s:

ACHTUNG!:

bevor Sie die LED´s berühren stellen Sie sicher das Sie nicht Statisch aufgeladen sind dies zerstört die LED´s

Sie benötigen:

high power led

 

 

  Die High Power LED welche auf einer Aluplatine verlötet ist

 

 

wärmeleitkleber für high power led

 

Den 2 Komponenten Wärmeleitkleber

 

 

 

sternkühlkörper für high power led

 

 

 

  Den Sternkühlkörper

 

 

 

Das Verkleben der High Power LED´s:

sternkühlkörper mit klebepunkte für high power led

 

Platzieren sie in der Mitte des Sternkühlkörpers jeweils einen kleinen Tropfen des Wärmeleitklebers PART A und PART C

 

 

 

 

sternkühlkörper mit vermischtem kleber high power led

 

Diese zwei Klebepunkte vermischen Sie nun mittels dem mitgelieferten Spatel und verteilen den Kleber auf einer 1 cm x 1 cm großen Fläche.

 

 

 

sternkühlkörper mit bevestigter high power led

 

Nun setzen Sie den LED-Chip vorsichtig auf die klebe Fläche und drücken den Chip fest. 

Hinweis: fassen bzw. legen Sie die LED niemals auf die gelbe Silicon Linse Diese kann so zerstört werden.

 

 

 

Diese Arbeitsschritte führen Sie jetzt mit allen anderen High Power LED´s durch, der Kleber fängt nach ca. 5 Minuten an auszuhärten lassen Sie sich jedoch lieber etwas mehr Zeit mit der Weiterverarbeitung damit Die High Power LED´s Ihnen beim Löten nicht wieder gelöst werden.

 


 

Als nächstes verkleben Sie die Sternkühlkörper mit dem Wärmeleitkleber auf die Rückseite der Aluschiene, achten Sie hierbei auf die Polung der High Power LED´s siehe Skizze.

Alu Profil für high power led

Alu Profil mit  high power led

montage der high power led

 

 

 

 

 

 

Nach dem Sie alles Verklebt haben lassen sie alle Teile aushärten.

Nun bewaffnen Sie sich mit Ihrem Lötkolben und Verbinden Sie die High Power LED´s miteinander in reihe d.h. der - Pol der ersten High Power LED wird mit dem + Pol der nächsten High Power LED verbunden (welche Kabelfarbe Sie hier verwenden ist egal) usw.

Zum Schluß Verbinden Sie den + Pol der ersten High Power LED mit einer ca 1 Meter langen (kann je nach Gegebenheiten auch länger sein) roten Litze und den - Pol der letzten High Power LED mit der schwarzen Litze.

Achtung : Achten Sie bitte auf die richtige Polung da sonst die LED-Leiste nicht funktioniert ! 

Anschluss an die Konstantstromquelle:

konstantstromquelle für high power ledLegen Sie die KSQ so vor sich das Sie die Beschriftung lesen können, die Linke Seite ist bei diesem KSQ mit PRI 220-240V~ beschriftet die Rechte Seite mit LED 3 W SEC. ( je nach Hersteller können die Anschlüsse auch vertauscht sein)

schließen Sie nun das rote Kabel welches von der ersten High Power LED kommt mit dem + Pol des KSQ´s an danach nehmen Sie das schwarze Kabel der letzten High Power LED und verbinden Dieses mit dem - Pol des KSQ.

 

Als letzten Schritt müssen Sie jetzt noch Die PRI Seite mit dem Netzkabel verbinden.

Überprüfen Sie jetzt bitte nochmals sämtliche Kabel und Lötstellen auf deren korrekte Polung ! 

Wenn Sie sich sicher Sind alles richtig verschaltet zu haben können Sie die LED-Leiste nun testen in dem Sie den Netzstecker in die Steckdose stecken.

Wenn Sie alles richtig gemacht haben sollten jetzt alle High Power LED´s leuchten. Schauen Sie jedoch nicht direkt in das Licht da Die High Power LED´s extrem hell sind !!!

Aquarienabdeckung mit montierter high power led lichtleistezum Schluß müssen Sie noch ein Gehäuse bauen in das Sie die LED-Leiste einbauen Damit die High Power LED´s und das Alu vor Spritzwasser und Kondenswasser geschützt werden, hier ist Ihre Kreativität gefragt.

Auf dem Bild links habe ich einfach einen rechteckigen Kasten auf den Deckel geschraubt Diesen Dann mit Aquarien-Silicon abgedichtet und zum Schluss mit einer Plexiglas Scheibe abgedeckt.

 

 

 

Schlußwort:

Ich habe bewusst auf weitere Technische "Spielereien" verzichtet um Diese Bauanleitung einigermaßen überschaubar zu halten, es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten für den Betrieb der High Power LED´s wie z.B. durch Dimmbare KSQ´s bis hin zur Steuerung über einen Licht-Computer.

Wenn Sie mehr als fünf High Power LED´s betreiben wollen benötigen Sie ein Leistungsstärkeres KSQ in der Regel können Sie sich Bei Ihrem LED-Shop darüber beraten lassen welches KSQ für Ihren fall das richtige ist.

Ich habe Bewusst auf einen Schalter zum Einschalten der LED-Leiste Verzichtet da in den meisten fällen Diese über eine Zeitschaltuhr gesteuert wird, sollten Sie dennoch einen Schalter einbauen möchten müssen Sie Diesen in die Netzleitung einbauen.

In dieser Bauanleitung werden die High Power LED´s nur mit einem Drittel der maximal möglichen Leistung betrieben, das heißt das man die Licht Helligkeit noch verdoppeln könnte in dem man das 700 er KSQ durch ein 1500 er KSQ ersetzt, hierbei muss man jedoch beachten das die High Power LED´s dann sehr heiß werden und dem entsprechend durch größere Alu kühlflächen und ggf. durch Lüfter gekühlt werden müssen da sie sonst zerstört werden.

 

Sollten Sie fragen haben oder Fehler in dieser Anleitung feststellen können Sie sich gerne mit mir in Verbindung setzen.   

 

Für die Richtigkeit der in dieser Bauanleitung enthaltenen Angaben kann ich trotz sorgfältiger Prüfung keine Gewähr übernehmen. Alle Informationen in dieser Bauanleitung erfolgen ohne Gewähr für ihre Richtigkeit. Ich schließe die Haftung für Schäden aus, die sich direkt oder indirekt aus der Verwendung der Bauanleitung und der darin enthaltenen Informationen ergeben können. 

 

Bitte beachten sie mein Copyright. Diese Anleitung Darf weder komplett noch auszugsweise kopiert oder in irgendwelcher Art reproduziert werden! erlaubt ist es Diese Seite zu Verlinken.